Die größte Bergschlacht des Ersten Weltkrieges. Ernest Hemingway und sein Roman »In einem anderen Land«. Napoleon Bonaparte und seine Eroberungsfeldzüge. Der Wüstenfuchs Erwin Rommel. Julius Kugy und seine niemals gefundene Blume Scabiosa Trenta. Dante Alighieri und seine göttliche Komödie, sowie Simon Gregorčič mit seinen unvergessenen Poesien. So viele Geschichten aus dem Sočatal, nur einen Schritt von unserer Haustüre entfernt.

Beginnen Sie mit dem Besuch des historischen Lehrpfades in Kobarid und besuchen Sie das beste europäische Museum des Jahres 1993. Dort werden Sie alle Geschehnisse der 12. Sočaschlacht, bekannt als das Wunder von Kobarid/Karfreit, kennen lernen. Eine der größten Bergschlachten in der Geschichte der Menschheit hat ihre tiefen Spuren in diesem Gebiet hinterlassen. Durch den Weg des Friedens, der die erneuerten Frontlinien miteinander verbindet und von außerordentlichen Bergen umgeben ist, werden wir daran erinnert. Auf der eigenen Haut werden Sie die Schwere der Worte Hemingways aus seinem Roman »In einem anderen Land« spüren. Mehr als 7000 italienische Soldaten, die in dem Beinhaus oberhalb von Kobarid begraben liegen, mussten in der Blüte ihrer Jugend ihr Leben lassen. »Ehre all denen, die gestorben sind, ohne zu wissen, wofür sie kämpfen«, so steht es im Gedenkbuch geschrieben. Geschichte, die uns allen zur Ermahnung dienen sollte.

HOTEL HVALA
P: +386 5 38 99 300
F: +386 5 38 85 322
 
RESTAURANT TOPLI VAL
OPENING HOURS AUTUMN 
12 - 14:30  &  18 - 21:30
P: +386 5 38 99 300

 

 

 

HVALA-TOPLI VAL D.O.O.
Trg svobode 1,
5222 Kobarid, Slovenia
SI55709044
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern